Sunday, February 15, 2009

Behelfsbrücke nach über 3 Monaten und keinerlei Versäumnisse

Die Arbeit an der Behelfsbrücke über den Wöhrmühlsteg laufen auf vollen Touren. In den letzten Tagen sind die Stahlspundwände für die Brückenwiderlager in den Boden eingelassen worden und auch die letzten Brückenteile sollen diese Woche noch angeliefert werden. Wenn alles so weiterläuft, soll die Brücke ab Mitte März befahrbar sein, sagt zumindest das Erlanger Tiefbauamt.
Des Weiteren sagt die Stadtverwaltung es hätte „keine Versäumnisse der Stadtverwaltung - weder bei der Sicherung und Sperrung der Brücke unmittelbar nach Bekanntwerden des Schadens, noch bei der Information der Öffentlichkeit darüber“ gegeben.
Hah! Das ich nicht lache! Ja, vielleicht hat es keinerlei Versäumnisse bei der Sperrung gegeben, nachdem der Schaden wer weiß wie lange schon vorhanden war (siehe Photos im Dokument [es sieht übrigens doch so aus als ob ein Fisch gegen gesprungen sei, aber das nur so am Rande :)]), jedoch beim Informationsfluss gab es etliche. Nicht nur, dass die Brücke mir nichts dir nichts gesperrt wurde, ohne auch nur ein winziges Hinweis- oder Umleitungsschild anzubringen. Nein, es hat ganze 2-3 Tage gedauert ehe überhaupt auf der städtischen Internet-Homepage etwas darüber zu lesen war! Und dann das Hin und Her mit der Brücke im Allgemeinen, soll die Alte repariert werden, soll ne Neue her oder eine Behelfsbrücke? Aber es wird wieder nur gelabert und nachdem eine Lösung gefunden ist, wird alles wieder unter den großen "Beamten-Tisch" gekehrt... Anstatt zu reden, hätte viel schneller etwas passieren müssen und nicht erst nach 3 Monaten!

Neben dem Bau der Behelfsbrücke laufen parallel dazu Planungen für einen Brückenneubau, da die alte Brücke nicht saniert sondern abgerissen wird. Wirtschaftlich sei ein Neubau vertretbarer.


--------------------------------------------------------------------------------------
Filmtipp: The Curious Case of Benjamin Button
(Oscar-Favorit)

2 comments:

Anonymous said...

Schwertransporter im Anmarsch!
Geladen: Brückenteile!
Ankunft: Unbekannt aber zwischen 20. und 24.2.
Route: Über Siedlerstraße, Siedlerweg-->Regnitz

LenaEatsWorld said...

Nice, dann bewegt sich ja doch was im Brückenbau. Ich werd mir das nächste Woche mal anschauen, wenn ich wieder in ER bin.

Related Posts with Thumbnails